Willkommen auf der Website der Gemeinde Bauma



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Die finanzpolitischen Leitlinien des Gemeinderates


Mit einer nachhaltigen, langfristig orientierten Finanzpolitik sichert der Gemeinderat die Wettbewerbs- und Entwicklungsfähigkeit der Gemeinde Bauma und bewahrt dadurch den Handlungsspielraum für die zukünftigen Generationen. Aufgaben und Leistungen der Gemeinde prüft der Gemeinderat regelmässig auf Notwendigkeit, Umfang, Qualität und Effizienz und nimmt wo nötig Anpassungen vor.

Für die laufende Amtsperiode hat sich der Gemeinderat folgende Ziele gesteckt:

  • Der Selbstfinanzierungsgrad über 20 Jahre (rückwirkend) ist 100%.
  • Die Nettoverschuldung (steuerfinanziert) beträgt höchstens CHF 1'500.00 pro Einwohner/in.
  • Die Nettoverschuldung (eigenwirtschaftlich) beträgt höchstens CHF 500.00 pro Einwohner/in).
  • Der Immobilienbestand ist zweckmässig und optimiert auf die Erfüllung der Gemeindeaufgaben. Erste Massnahmen der Liegenschaftenstrategie sind umgesetzt und nicht mehr benötigte Immobilien veräussert.
  • Landreserven für Infrastruktur zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben sind gesichert und allenfalls erworben.

Der Gemeinderat überprüft jährlich vor dem Beginn des Budgetprozesses den Umsetzungsstand des Legislaturprogramms, legt allfällige neue Umsetzungsmassnahmen für das Folgejahr fest oder nimmt Zielkorrekturen vor (Art. 9 Abs. 2 der Geschäftsordnung des Gemeinderates).