http://www.bauma.ch/de/politik/abstimmungenwahlen/wahlergebnisse/welcome.php?action=showinfo&info_id=264649&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
25.11.2020 21:09:52


Friedensrichteramt; Erneuerungswahl

Am 8. März 2015 findet turnusgemäss die Erneuerungswahl des Friedensrichters oder der Friedensrichterin statt. Dazu wird ein leerer Wahlzettel sowie ein Beiblatt verwendet. Der bisherige Amtsinhaber Walter Schoch, Bauma, wurde wiedergewählt.

Gemäss § 23 der kantonalen Verordnung über die politischen Rechte (VPR) finden die nächsten Erneuerungswahlen für Friedensrichterinnen und Friedensrichter im Jahr 2015 statt. Für die Erneuerungswahl des Friedensrichteramts wird eine Urnenwahl durchgeführt (Art. 5 Gemeindeordnung)

Der Gemeinderat als wahlleitende Behörde hat den Wahltermin auf den 8. März 2015 festgesetzt und beschlossen, dass den Wahlunterlagen ein Beiblatt mit den kandidierenden Personen abgegeben wird.

Bei einer Stimmbeteiligung von 32.77% wurde der bisherige Amtsinhaber Walter Schoch, Bauma, wiedergewählt. 922 Stimmende votierten für ihn; auf Vereinzelte entfielen 20 Stimmen, 109 Stimmberechtigte legten einen leeren Wahlzettel in die Urne. Das absolute Mehr betrug 472.

Die Aufgaben des Friedensrichters oder der Friedensrichterin werden hier beschrieben.
Dokumente Wahlanordnung (pdf, 60.1 kB)
Meldeformular für Beiblatt (pdf, 153.9 kB)
Wahlprotokoll vom 8. März 2015 (pdf, 652.2 kB)


Datum der Information 8. März 2015
  zur Übersicht