Willkommen auf der Website der Gemeinde Bauma



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Kurzmitteilungen des Gemeinderates; Sitzung vom 14. Dezember 2017

Die Kurzmitteilungen des Gemeinderates enthalten Informationen über Beschlüsse von öffentlichem Interesse und wesentliche Gemeindeangelegenheiten, die kommunale Ausstrahlung besitzen. Sie erscheinen in der Regel nach jeder Sitzung des Gemeinderates.

Neuer Spielplatz beim Kindergarten-Dorf
2016 wurden die öffentlichen Spielplätze in der Gemeinde Bauma sicherheitstechnisch überprüft. Bei der Spielanlage Kindergarten Dorf stellte sich heraus, dass grosses Gefährdungspotential vorhanden war (verwitterte Konstruktion und durchgefaulte Standpfosten bei Schaukel und Turm mit Brücke, Senkungen des Fundaments des Turms). Bei der Sanierung des Kindergartens in den Jahren 2015-2016 mussten zudem einzelne Spielgeräte aus Platzgründen weichen. Die verbliebene Metallrutschbahn und der Aussichtsturm entsprechen trotz provisorischer Nachbesserung des Fallschutzes nicht mehr den Spielgerätevorschriften und müssen ebenfalls ersetzt werden. Die Neugestaltung von Umgebung und Spielpatz hat der Gemeinderat ausgeschrieben. Für die Ausführung der Umgebungs- und Spielplatzgestaltung (inkl. Planung) beim Kindergarten Dorf hat der Gemeinderat einen Kredit von CHF 100'000.00 bewilligt und die Arbeiten an die Firma Bimbo Hinnen Spielgeräte, Alpnach, vergeben.

Elektronische Sammlung der kommunalen Erlasse und elektronische Amtspublikationen
Das neue Zürcher Gemeindegesetz (nGG) verpflichtet die Gemeinden dazu, ihre systematische Rechtssammlung spätestens innert vier Jahren nach Inkrafttreten des nGG im Internet zu veröffentlichen. Ebenso können neu amtliche Publikationen rechtsgültig elektronisch veröffentlicht werden. Für die Anschaffung der Module "Rechtsgültige Amtspublikationen" und "Elektronische Gesetzessammlung" der Firma Innovative Web AG (i-web), Zürich, hat der Gemeinderat einen Kredit von CHF 8'100.00 bewilligt. Die Publikationen sollen parallel im Internet und im Publikationsorgan "Baumerziitig" erfolgen.

Überarbeitung des Internetauftritts der Gemeinde
In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Internet-Zugriffe per Smartphone explosionsartig erhöht. 2010 hatten in der Schweiz nur 20 % der Haushalte einen mobilen Breitbandanschluss. 2017 waren es 72 %. Neben herkömmlichen Smartphones sind auch grössere Geräte wie Phablets und Tablets für das mobile Surfen sehr beliebt. Zusätzlich werden auch Laptops, herkömmliche Desktop-Bildschirme, moderne Grossbildschirme und verschiedenste weitere Anzeigesysteme weiterhin für Zugriffe auf Webauftritte genutzt. Nach bald fünf Jahren entspricht der Internetauftritt der Gemeinde nicht mehr der aktuellsten technologischen Entwicklung und den Möglichkeiten neuer Mobile-Geräte. Für die Erneuerung des Webauftritts von Gemeinde und Schule hat der Gemeinderat Kredite von CHF 31'600.00 bewilligt. Der neue Webauftritt ist für Mobilgeräte optimiert und verwendet ein fluid-responsives Design, das sich fliessend an die Bildschirmgrösse anpasst. Zusätzlich wird die aktuelle Navigationsstruktur mit einer Themenstruktur ergänzt werden, welche die Suche vereinfachen soll.

Zuwendungen aus dem Hans Trachsler-Fonds
Das Vermögen des Hans Trachsler-Fonds betrug per 31. Dezember 2016 CHF 1'418'000.90. Der Gemeinderat hat für das Jahr 2017 Zuwendungen und Beiträge von CHF 26'475.40 aus dem Hans Trachsler-Fonds beschlossen. Er folgte dabei weitgehend den Anträgen der Kommission Hans Trachsler-Fonds.

Dokument Kurzmitteilungen des Gemeinderates (pdf, 87.9 kB)


Datum der Neuigkeit 20. Dez. 2017