Willkommen auf der Website der Gemeinde Bauma



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
  • Druck Version

Öffentlicher Vortrag - "Die Patientenverfügung und vorausschauende Planung - Möglichkeiten und Grenzen"

3. Nov. 2021
19:30 Uhr

Ort:
Ob der Vortrag online oder vor Ort stattfindet, sehen Sie auf unserer Website spitaluster.ch/vortrag
Uster
Organisator:
Spital Uster
Kontakt:
Spital Uster
E-Mail:
kommunikation@spitaluster.ch
Anmeldung:
Eine Anmeldung ist erforderlich


Wie möchten sie im Spital behandelt werden, wenn Sie nach einem schweren Unfall oder mit einer unheilbaren Krankheit nicht mehr urteilsfähig sind? In einer Patientenverfügung können Sie schriftlich festhalten, welche medizinischen Behandlungen und Massnahmen Sie wünschen und welche nicht. In der vorausschauenden Behandlungsplanung, englisch Advance Care Planning (ACP), können Patientinnen und Patienten, die Erwartungen, welche sie an ihre Behandlung haben, eindeutig und verständlich formulieren. Gut informiert und aufgeklärt über die jeweiligen Chancen formulieren sie schliesslich eine Patientenverfügung «plus», eine Art erweiterte Patientenverfügung.