Willkommen auf der Website der Gemeinde Bauma



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Der Brand in Bauma: CHF 750'000 Spenden

Beim Grossbrand, der am 10. Februar 2020 während des Sturmes "Sabine" in der Gemeinde Bauma einen ganzen Weiler auslöschte, haben sieben Personen ihr ganzes Hab und Gut verloren. Noch am Tag des Brandes veröffentlichte der Gemeinderat einen Spendenaufruf.

Die Brandkatastrophe löste schweizweit ein grosses Echo aus. Alle Brandbetroffenen sind finanziell nicht auf Rosen gebettet. Innert Monatsfrist sind Spenden von CHF 750'000.00 einbezahlt worden.

Der grösste Teil der Spenden wird beim Wiederaufbau eingesetzt. Der Wiederaufbau des unteren Wolfsbergs wird mindestens zwei bis drei Jahre in Anspruch nehmen. Der Gemeinderat fühlt sich den Spendern und Spenderinnen verpflichtet. Mit den Spendengeldern werden keine Versicherungsleistungen ersetzt. Der Gemeinderat regelt die Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten wie auch das Reporting an den Gemeinderat bei der Verwendung der Spenden in einem Spendenreglement.

Gemeindepräsident Andreas Sudler (parteilos) steht in regelmässigem Kontakt zu den Betroffenen: "Die Menschen vom unteren Wolfsberg schauen nach vorn. Sie wünschen sich, möglichst bald in ihr Paradiesli zurückkehren zu können".


Dokument Medienmitteilung.pdf (pdf, 48.7 kB)


Datum der Neuigkeit 10. März 2020