Willkommen auf der Website der Gemeinde Bauma



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Kurzmitteilungen des Gemeinderates; Sitzung vom 13. Juli 2016

Die Kurzmitteilungen des Gemeinderates enthalten Informationen über Beschlüsse von öffentlichem Interesse und wesentliche Gemeindeangelegenheiten, die kommunale Ausstrahlung besitzen. Sie erscheinen in der Regel nach jeder Sitzung des Gemeinderates.

Legislaturprogramm überarbeitet
Der Gemeinderat hat der Bevölkerung anlässlich der Gemeindeversammlung vom 15. Juni 2015 die wesentlichen Punkte der Legislaturplanung präsentiert. Nach der periodischen Überprüfung hat der Gemeinderat vom Stand der Umsetzung des Legislaturprogramms 2015-2018 Kenntnis genommen und einzelne Massnahmen präzisiert sowie den Umsetzungszeitplan aktualisiert. Die überarbeitete Fassung ist auf der Website bauma.ch aufgeschaltet.

Wiederkehrende Kredite für Standortförderung und Zürioberland Kultur
Die Eckwerte der Regionalen Standortförderung 2017-2021 sind Wirtschaft, Tourismus und Wohnen. Die Gemeinde Bauma kann davon profitieren, wird doch die gesamte Region für Unternehmer, Einwohner und Gäste attraktiver; zudem sind kleine und mittlere Gemeinden na-turgemäss nicht schwerpunktmässig auf die Standortförderung ausgerichtet. Der vom Gemeinderat für die Jahre 2017-2021 jährlich wiederkehrende Kredit beläuft sich auf CHF 9'700.00 bzw. CHF 2.00 pro Einwohner/in und bewegt sich damit im bisherigen Rahmen.

Das Projekt Zürioberland Kultur will das kulturelle Schaffen und das Kulturerbe der Region wei-ter fördern, die Kulturkommissionen, Kulturschaffenden und Fachstellen vernetzen, Öffentlichkeitsarbeit betreiben sowie Projekte anstossen und durchführen. Auch in diesem Bereich ist eine Zusammenarbeit in der Region sinnvoll. Die Kosten für die Teilnahme am Projekt in den kommenden fünf Jahren beträgt pro Jahr CHF 2'500.00 bzw. CHF 0.50 pro Einwohner/in.

Dokument Kurzmitteilungen des Gemeinderates; Sitzung vom 13. Juli 2016 (pdf, 95.2 kB)


Datum der Neuigkeit 21. Juli 2016