http://www.bauma.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=273852&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
25.08.2019 06:41:35


Personelles

Innerhalb der Gemeindeverwaltung, die neben dem Gemeindehaus auch die Bereiche ARA, Hallenbad, Liegenschaften und Werkhof umfasst, sind einige personelle Verän-derungen zu verzeichnen. Fast alle freien Stellen konnten bereits besetzt werden.

Austritte
Helene Seiler, Sachbearbeiterin mbA Hochbau und Nicole Frei, Sachbearbeiterin Steuern, haben das Arbeitsverhältnis mit der Gemeinde per Ende Februar 2015 gekündigt. Jacqueline Boller, Sachbearbeiterin mbA der Zentralen Dienste und der Abteilung Präsidiales+Sicherheit, wird die Gemeindeverwaltung Ende Mai 2015 verlassen, um eine längere Auslandreise anzutreten. Der Gemeinderat bedauert den Austritt der Mitarbeiterinnen und wünscht Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Eintritte
Da viele Fäden beim Gemeindeschreiber zusammenlaufen, hat der Gemeinderat die bisherige Sachbearbeiter-Stelle gestärkt und eine Stellvertretung des Gemeindeschreibers sichergestellt. Am 1. Juni 2015 wird Susanne Graf die Stelle antreten. Die ausgewiesene Verwaltungsfachfrau arbeitete bereits als Projektassistentin für den Zusammenschluss Bauma-Sternenberg in der Gemeindeverwaltung. Im Bereich Steuern wird am 1. Juli 2015 Steuersekretärin Manuela Mannhard mit einem Pensum von 60% die Leitung übernehmen. Als Sachbearbeiterin mbA 40% Steuern konnte per 1. Juni 2015 Monika Bosshard angestellt werden, die früher als Finanz- und Steuersekretärin der Gemeinde Sternenberg tätig war. Für Roger Nussbaumer fällt der Startschuss am 1. Juli 2015; er wird im Hallenbad als Stellvertreter des Bereichsleiters arbeiten. Der Gemeinderat heisst die neuen Mitarbeitenden bereits jetzt herzlich willkommen und wünscht ihnen viel Freude und Erfolg bei ihrer neuen Tätigkeit.

Noch offen ist die Besetzung des Bereichs Hochbau. Dass diese wichtige Position noch nicht besetzt werden konnte, erfüllt den Gemeinderat und die Verwaltungsleitung mit Sorge. Da der Markt ausgetrocknet ist, kommt die Gemeinde nicht darum herum, weiterhin Springer und Springerinnen einzusetzen. Trotzdem lassen sich Leistungseinbussen nicht vermeiden.

Dienstjubiläen
Am Neujahrsessen vom 20. Januar 2015 konnte die Gemeindepräsidentin folgenden Angestellten für ihre Treue und Verbundenheit mit der Gemeinde danken:

25 Jahre
Jakob Bachmann (unterschiedliche Tätigkeiten)
Marianne Rothenbühler (Hallenbad)

15 Jahre
Judith Auer (Hallenbad)
Augusto Do Vale (Hallenbad)
Cornelia Eberhart (Hallenbad)
Erika Lackner (Hallenbad)

10 Jahre
Alexandra Rüegg (Kindergarten Altlandenberg)
Helga Schäfer (Hallenbad)

Dokument Medienmiteilung 12.03.2015; Personelles (pdf, 157.7 kB)


Datum der Neuigkeit 12. März 2015
  zur Übersicht