Willkommen auf der Website der Gemeinde Bauma



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Jahresrechnung 2013 besser als budgetiert; Gemeindeversammlung vom 16. Juni 2014

Die Stimmberechtigten sind eingeladen, am 16. Juni 2014 an der Gemeindeversammlung die Rechnung 2013 und die Abrechnung über die Umgebungsgestaltung des Sekundarschulhauses zu genehmigen. Die Jahresrechnung schliesst bei einem Aufwand von 32,546 Mio. Franken und einem Ertrag von 35,115 Mio. Franken mit einem Ertragsüberschuss von 2,569 Mio. Franken ab; im Voranschlag war ein Ertragsüberschuss von 1,386 Mio. Franken vorgesehen. Die Kosten für die Gestaltung der Umgebung des Sekundarschulhauses in Bauma beliefen sich auf CHF 249'387.02; die Gemeindeversammlung hat dafür im Dezember 2012 CHF 250'000.00 bewilligt. Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung beide Geschäfte gutzuheissen.

Jahresrechnung 2013
Übersicht
Die Jahresrechnung 2013 der Gemeinde Bauma schliesst bei einem Gesamtaufwand von CHF 32'545'869.19 und einem Gesamtertrag von CHF 35'115'381.74 mit einem Ertragsüberschuss von CHF 2'569'512.55 ab. Durch diesen Abschluss erhöht sich das Eigenkapital per 31. Dezember 2013 auf CHF 13'301'236.94.

Laufende Rechnung
Mit einer Abweichung von CHF 128'269.19 oder 0.39% gelang beim Gesamtaufwand praktisch eine Punktlandung.

Investitionsrechnung
Die Nettoinvestitionen beliefen sich 2013 auf 1,956 Mio. Franken; budgetiert waren solche von 2,343 Mio. Franken. Die Differenz ist auf Kostenabweichungen bei einzelnen Vorhaben sowie auf die Verschiebung von Projektausführungen und Beitragszahlungen zurückzuführen.

Beurteilung
Die im Zusammenhang mit dem Voranschlag 2014 vorgenommene Beurteilung der wirtschaftlichen und finanziellen Gesamtsituation der Gemeinde Bauma sowie die Überlegungen und Berechnungen im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss von Bauma und Sternenberg werden durch das Ergebnis der Jahresrechnung 2013 bestätigt. Nach wie vor ist in den nächsten Jahren mit grösseren Investitionen zu rechnen. Die Budgetdisziplin darf als gut und der Ge-meindehaushalt eine Folge des Finanzausgleichs als stabil bezeichnet werden.

Bauabrechnung Umgebungsgestaltung Sekundarschulhaus
An der Gemeindeversammlung vom 10. Dezember 2012 bewilligten die Stimmberechtigten einen Kredit von CHF 250'000.00 für die Umgebungsgestaltung des Sekundarschulhauses Bauma. Das Vorhaben wurde im Jahr 2013 realisiert. Unter der Begleitung von Toni Anderfuhren, Bauma, wurden Schülerinnen und Schüler, Lehrerschaft, Hauswart und Eltern in die Ausführung einbezogen. In der Projektwoche der Schule wurden viele Ideen entwickelt und umgesetzt. Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten mit den Unternehmern ist eine Schulhausumgebung entstanden, die rege genutzt wird. Die Bauabrechnung schliesst mit Aufwendungen von CHF 249'387.02. Der bewilligte Kredit wird damit um CHF 612.98 oder um 0.25% unterschritten.

Dokument Medienmitteilung 14.05.2014; Rechnung 2013 schliesst besser ab als budgetiert; Gemeindeversammlung vom 16. Juni 2014 (pdf, 189.0 kB)


Datum der Neuigkeit 14. Mai 2014