Willkommen auf der Website der Gemeinde Bauma



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Erneuerungswahlen in der Gemeinde Bauma

Nach dem Ja zum Zusammenschluss von Bauma und Sternenberg werden am 28. September 2014 an der Urne der Gemeinderat, die Schulpflege, die Sozialbehörde und die Rechnungsprüfungskommission der neuen Gemeinde gewählt. Von 22 Behördenmitgliedern der Gemeinde Bauma stellen sich 13 für eine Wiederwahl zur Verfügung.

Die Stimmberechtigten der Gemeinden Bauma und Sternenberg haben am 24. November 2013 dem Zusammenschlussvertrag zugestimmt. Art. 11 des Vertrags sieht vor, dass der erste Wahlgang der Erneuerungswahlen für die neue Gemeinde am 28. September 2014 stattfindet. Die Behörden der beiden Vertragsgemeinden bleiben bis Ende 2014 im Amt. Gestützt auf die Umfrage bei den bisherigen an der Urne gewählten Behördenmitgliedern der Gemeinde Bauma präsentiert sich die Ausgangslage für die Erneuerungswahlen folgendermassen:

Gemeinderat
Zur Wiederwahl stellen sich zur Verfügung:
Marianne Heimgartner, Bauma (als Präsidentin und als Mitglied)
Max Bosshard, Bauma (als Mitglied)
Josef Wellenzohn, Saland (als Mitglied)

Auf eine Kandidatur verzichten:
Jakob Schoch, Bauma (Mitglied)
Ursula Stäheli, Bauma(Mitglied)

Bereits per Ende Dezember 2013 aus dem Gemeinderat ausgetreten ist Marco Stübi, Saland. Die Ersatzwahl für den freigewordenen Sitz ist im Gange.

Schulpflege
Zur Wiederwahl stellen sich zur Verfügung:
Rudolf Bertels, Saland (als Präsident und zugleich als Mitglied des Gemeinderates)
Karin Inauen, Bauma (als Mitglied)
Barbara Leimgruber, Bauma (als Mitglied)
Stephan Rüegg, Saland (als Mitglied)
Christine Stauffer, Bauma (als Mitglied)

Auf eine Kandidatur verzichtet:
Dominique Juple, Bauma (Mitglied)
Marianne Schoch, Bauma (Mitglied)

Sozialbehörde
Zur Wiederwahl stellen sich zur Verfügung:
Sonia Ackermann, Bauma (als Mitglied)
Edwin Gabriel, Bauma (als Mitglied)
Arthur Manz, Bauma (als Mitglied)

Auf eine Kandidatur verzichtet:
Heidi Weiss, Bauma (Mitglied)

Heidi Weiss kandidiert für den per Ende 2013 frei gewordenen Sitz im Gemeinderat; die Ersatzwahl findet am 30. März 2014 statt.

Rechnungsprüfungskommission
Zur Wiederwahl stellen sich zur Verfügung:
Kurt Münger, Saland (als Mitglied)
Stephan Rüegg, Bauma (als Mitglied)

Auf eine Kandidatur verzichten:
Jürg Kunz, Saland (Mitglied)
Christoph Kuratle, Saland (Präsident)
René Meier, Saland (Mitglied)

Jürg Kunz hat per 30. April 2014 um Entlassung aus dem Amt ersucht, da er aus der Gemeinde Bauma wegzieht. Für den frei werdenden Sitz findet keine Ersatzwahl statt.

Gemeinde Sternenberg
Mit Ausnahme von Gemeinderat Herbert Koller verzichten alle an der Urne gewählten Behördenmitglieder der Gemeinde Sternenberg auf eine Kandidatur für die Amtsdauer 2015-2018.

Sämtliche Behördenmitglieder haben sich für die Verlängerung der Amtsdauer bis Ende 2014 bereit erklärt. Am 28. September 2014 sind alle Personen wählbar, die in Bauma oder Sternenberg ihren politischen Wohnsitz haben. Die Gewählten treten ihr Amt am 1. Januar 2015 an. Die Amtsdauer endet im Frühjahr 2018.

Die Wahlanordnung wird vor den Sommerferien im Anzeigenblatt der Gemeinden Bauma und Sternenberg publiziert

Dokument Medienmitteilung 21.02.2014: Erneuerungswahlen in der Gemeinde Bauma (pdf, 100.1 kB)


Datum der Neuigkeit 21. Feb. 2014