Willkommen auf der Website der Gemeinde Bauma



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Öffentliche Auflage Zonenplanänderung Dillhaus

Die Tösstalstrasse ist bei Dillhaus in einem schlechten Zustand. Der Regierungsrat hat für die Verlegung des Strassenverlaufs und den Bau eines Trottoirs 3,17 Millionen Franken bewilligt. Bevor das Projekt realisiert werden kann, muss der kommunale Zonenplan angepasst werden. Die Unterlagen liegen vom 2. August bis 1. Oktober 2013 öffentlich auf.

Die Tösstalstrasse ist eine regionale Verbindung zwischen Winterthur und Wald und im kanto-nalen Richtplan als Hauptverkehrsstrasse ausgewiesen. Die Fahrbahn verfügt bei Dillhaus nicht über die erstrebenswerte Ausbaubreite von 7,50m. Weiter sind keine Abbiegestreifen in das angrenzende Industrieareal vorhanden. Kommt hinzu, dass ein Trottoir fehlt und die Strasse das Industriegebiet zerschneidet. Das Teilstück wurde bisher nicht saniert, obwohl die Fahrbahn in diesem Abschnitt fehlerhaft und uneben ist und die Strassenentwässerung sowie die Fahrbahnabschlüsse mangelhaft sind.

Das kantonale Tiefbauamt will die Tösstalstrasse bei Dillhaus verlegen und einen neuen Gehweg sowie einen Abbieger ins Industriegebiet bauen. Die Strasse wird auf 7,50m verbreitert und in Richtung Bahnlinie verschoben. Der durchgehende Gehweg wird abgetrennt von der Fahrbahn erstellt. Der erforderliche Linksabbieger mit Aufspurflächen und Schutzinseln in das Industriegebiet wird ergänzt. Der Regierungsrat hat das Projekt festgesetzt und dafür eine Ausgabe von 3,17 Millionen Franken bewilligt.

Die geplante Verlegung der Tösstalstrasse erfordert eine Änderung des Zonenplans. Der Gemeinderat Bauma hat bereits im Dezember 2009 zu den geplanten Massnahmen positiv Stellung genommen. Im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens gingen aus der Bevölkerung keine Einwendungen ein. In der Folge arbeitete die Baudirektion des Kantons Zürich das Projekt aus, welches der Gemeinderat am 17. Juli 2013 zuhanden der öffentlichen Auflage verabschiedet hat. Die Projektunterlagen liegen vom 2. August bis 1. Oktober 2013 im 1. OG des Gemeindehauses während den üblichen Öffnungszeiten zur öffentlichen Einsicht auf.

Dokument Medienmitteilung_2013.07.29._Oeffentliche_Auflage_Zonenplananderung_Dillhaus.pdf (pdf, 453.6 kB)


Datum der Neuigkeit 29. Juli 2013