Willkommen auf der Website der Gemeinde Bauma



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Bauma und Fischenthal kooperieren im Sozialbereich

Die Gemeinderäte Bauma und Fischenthal haben die Dienstleistungsverträge für die Zusammenarbeit im Bereich der Sozialhilfe und bei der Durchführung der Zusatzleistungen zur AHV/IV UND ÜL unterzeichnet.

Am 25. Januar 2022 haben die Gemeinderäte Bauma und Fischenthal, je vertreten durch die Präsidien und den Gemeindeschreiber respektive die Gemeindeschreiberin, in Fischenthal die diesbezüglichen Verträge unterzeichnet.

Ein Dienstleistungsvertrag regelt die Zusammenarbeit der beiden Gemeinden im Bereich der wirtschaftlichen und persönlichen Hilfe. Bauma stellt dabei das Kompetenzzentrum. In Fischenthal wird aber auch künftig mindestens einmal pro Woche eine Sprechstunde angeboten. Die Gemeinde Fischenthal überträgt der Gemeinde Bauma die Prüfung, Bearbeitung und Abwicklung der anfallenden Sozialfälle. Die Auftragnehmerin erstellt gemäss den Vorgaben der Sozialhilfegesetzgebung und der Gemeinde Fischenthal entscheidungsreife Beschlussvorlagen zuhanden der Gemeinde Fischenthal. Die Gemeinde Fischenthal gibt keine hoheitlichen Befugnisse ab und behält ihre Entscheidungskompetenzen. Der Vertrag tritt am 1. Februar 2022 in Kraft.

Mit der zweiten Vereinbarung überträgt die Gemeinde Fischenthal die Vollzugsaufgaben betreffend die Zusatzleistungen (ZL) zur AHV/IV und die Überbrückungsleistungen (ÜL) für ältere Arbeitslose an die Gemeinde Bauma. Diese Vereinbarung tritt am 1. Januar 2023 in Kraft. Es stellt einen grossen Mehrwert für die Einwohnerschaft Fischenthals dar, wenn diese für viele vor allem ältere und häufig nur eingeschränkt mobile Menschen wichtige Dienstleistung in der Nachbarschaft und nicht mehr wie heute durch die SVA im fernen Zürich erbracht wird.

Der Baumer Gemeindepräsident Andreas Sudler sicherte seiner Fischenthaler Kollegin eine professionelle und kundenorientierte Leistungserbringung zu. Er dankte den Mitarbeitenden des Sozialamtes Bauma für ihr grosses Engagement. Gemeindepräsidentin Barbara Dillier freut sich über die gute Lösung für die Einwohnerinnen und Einwohner Fischenthals. Das Zusammenarbeitsmodell könnte auch für andere Gemeinden beispielhaft sein.


Gemeindepräsidentin Barbara Dillier und Gemeindepräsident Andreas Sudler besiegeln die Zusammenarbeit
Gemeindepräsidentin Barbara Dillier und Gemeindepräsident Andreas Sudler besiegeln die Zusammenarbeit

Dokument Medienmitteilung der Gemeinden Bauma und Fischenthal (pdf, 80.3 kB)


Datum der Neuigkeit 26. Jan. 2022