http://www.bauma.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1343356
05.12.2021 20:56:03


Gemeinderat Bauma: Ein Rücktritt und sechs Wiederkandidaturen

Am 27. März 2022 wählt die Baumer Stimmbevölkerung die Behördenmitglieder für die Amtsdauer 2022 bis 2026. Aus dem Gemeinderat treten 6 der 7 bisherigen Mitglieder zur Wiederwahl an.

Hans Rudolf Spörri (parteilos), Ressortvorsteher Tiefbau- und Werke, wird als einziges amtierendes Mitglied des Gemeinderates bei den Erneuerungswahlen im März 2022 nicht mehr antreten. Aus familiären Gründen hat er beim Bezirksrat um die vorzeitige Entlassung aus dem Amt per 30. September 2021 ersucht.

Hans Rudolf Spörri übernahm bereits mit 22 Jahren sein erstes politisches Amt in der Rechnungsprüfungskommission der damals noch selbständigen Gemeinde Sternenberg. Weiter Stationen führten ihn in die Schulpflege und in den Gemeinderat. Von 1994 bis 2002 war Hans Rudolf Spörri Gemeindepräsident Sternenbergs. Seit der Fusion der Gemeinden Bauma und Sternenberg, also seit dem 1. Januar 2015, ist er Mitglied des Gemeinderates der "neuen" Gemeinde Bauma und hat zum guten Gelingen des Fusionsprojektes beigetragen.

Dazu Gemeindepräsident Andreas Sudler: "Der Gemeinderat nimmt mit grossem Bedauern vom Rücktritt von Hans Rudolf Spörri Kenntnis, verliert doch der Gemeinderat mit dem Ausscheiden von Hans Rudolf Spörri einen engagierten, fachlich versierten und dem Wohl der Gemeinde Bauma verpflichteten Kollegen."

Gemeindepräsident Andreas Sudler (parteilos), Heidi Weiss (EVP, Ressortvorsteherin Hochbau und Liegenschaften und Vizepräsidentin), Manuela Burkhalter (SVP, Ressortvorsteherin Gesellschaft), Flavio Carraro (parteilos, Ressortvorsteher Finanzen), Karin Inauen (SVP, Schulpräsidentin und Ressortvorsteherin Bildung), und Géza Kanabé (parteilos, Ressortvorsteher Soziales), treten bei den Erneuerungswahlen im März 2022 zur Wiederwahl an.


Dokument Medienmitteilung (pdf, 62.6 kB)


Datum der Neuigkeit 16. Sept. 2021
  zur Übersicht